Blütenbutter

Zutaten:

 

Zubereitung:

 

 

125g Butter
1 EL Öl
Eine Handvoll Blüten (Ringelblume, Gänseblümchen, Wiesenschaumkraut)
Kräutersalz

 

Butter schaumig schlagen, Öl dazu, verrühren mit
Blüten mit Kräutersalz gut vermixen.
Im Kühlschrenk mit Folie abgedeckt kalt stellen

 

 

 


 

Gefüllte Kräutereier

Zutaten:

 

Zubereitung:

 

 

4 hartgkochte Eier
1 E. Rahm
2 EL Butter
2 EL feingehackte Kräuter (Gundelrebe, Vogelmiere, Brennessel, Petersilie)

 

Weiche Butter mit zerdrückten Eidottern vermischen. Gehackte Kräuter mit Rahm dazu und alles zusammenrühren.
Fülle in Spritzsack füllen und in die halbierten Eier spritzen 

 

 

 


 

Beifuß-Schafgarben-Butter

Zutaten:

 

Zubereitung:

 

 

125g Butter
Eine Handvoll junge Schafgarbenblätter und Blütenköpfchen
Eine Handvoll junge Beifußblätter und Beifußblütenknospen
Pfeffer
Etwas Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
Salz

 

Alles fein pürierren und mixen und bei Zimmertemperatur durchziehen lassen und auf kleine Brote streichen.

 

 

 


 

Eingelegte Blütenknospen als Kapern

Zutaten:

 

Zubereitung:

 

 

20dag Blütenknospen (Gänseblümchen, Löwenzahn, Pipau, Kapuzinerkresse, Bärlauchblütenknospen, Apfelblütenknospen, etc.)
300ml Weißweinessig
1 Prise Salz

 

Knospen mit aufgekochtem Essig übergießen. Abkühlen lassen. Salz hinzufügen und alles in gut verschließbare Gläser füllen. Eine Woche zum Nachziehen in der Küche stehen lassen. Dann sind sie zum Verzehr bereit.

 

 

 


 

Bruschetta von Blütenknospen

Zutaten:

 

Zubereitung:

 

 

Eine Handvoll Blütenknospen
Tomaten (gehäutet und gewürfelt)
Halbe Zwiebel
3 EL Kapern
Halbe Tasse Olivenöl
Einige EL Balsamicoessig
Pfeffer
Zucker
Baguette

 

Knospen salzen und eine Stunde stehen lassen, wenn sie zu salzig schmecken abwaschen und abtrocknen. Würfelig geschnittene Tomaten mit fein geschnittenen Zwiebel und Kapern zu dem Olivenöl und Balsamicoessig mischen. Mit den Gewürzen abschmecken. Etwas durchziehen lassen und anschließend auf die vorgetoastete Baguettscheiben gleichmäßig verteilen.

 

 

 


 

Pikante Kräuter-Rahm-Nockerl

Zutaten:

 

Zubereitung:

 

 

1-2 Tassen Kräuter (Gartenkresse, Boretsch, Gänseblümchen, Vogelmiere, Kleeblüten, Frauenmantel, etc.)
2 B. Sauerrahm
1 B. Schlagobers
9-10 Blätter Gelantine
2 Knoblauchzehen (Bärlauch, Blätter, Knoblauchrauke)
Salz
Pfeffer

 

Vorbereitete Kräuter fein schneiden, in den Sauerrahm einrühren, Gelantineblätter in kaltem Wasser einweichen, Knoblauch beifügen, sehr pikant würzen. In der Zwischenzeit die vorher eingeweichte Gelantine im Wasserbad schmelzen und zügig in die Kräutermasse einrühren. Zum Schluss das geschlagene Obers unterheben. In eine flache Schale füllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Danach mit einem EL Nockerl ausstechen und auf Salatblättern anrichten.

 

 

 


 

Dost-Thymian-Erdäpfelkäse

Zutaten:

 

Zubereitung:

 

 

Kartoffeln reiben
Eine Zwiebel
Sauerrahm
Schlagobers
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Kräuter:
Thymian
Dost

 

Alle Zutaten mit der Gabel in einer Schüssel vermischen.
Pikant abschmecken und mit den fein gehackten Kräutern verfeinern.
Mit Gänseblümchen oder Rotkleeblüten garnieren.

 

 

 


 

Schinkenaufstrich

Zutaten:

 

Zubereitung:

   

1 Becher Creme fraice,
1 gekochtes Ei,
1 EL Zwiebel,
1 EL Gurkerl,
3 EL Schinkenwurst,
Salz, Pfeffer
Senf

 

Alles klein würfelig schneiden, mit Creme fraice verrühren und würzen.

 


 

Fleischkäse

Zutaten:

 

Zubereitung:

   

Viele verschiede Fleischreste (Bradl, Geselchtes, Wurst,...)
Zwiebel
roter oder gelber Paprika
Senf
Paprikapulver
Petersilie
Sauerrahm

 

Zwiebel fein würfeln, Fleisch grob würfeln und mit den anderen Zutaten fein faschieren.
Zum Schluß mit Sauerrahm cremig mixen.

 


 

Gefüllte Eier

Zutaten:

 

Zubereitung:

   

5 gekochte Eier
6 dag Butter
Sardellenpaste
Senf
Salz
2 Kapern
Petersilie

 

Hartgekochte Eier der Länge nach halbieren.
In den Butterabtrib die Dotter und alle Zutaten mixen. Abschmecken.
Die Masse mit Spritzsack (Sterntülle) in die Eierhälften füllen.